Der große Finanz-Crash – Das Ende der Demokratie #kenfm Positionen 20 - #koogle me

273 Views · Published on Mon, 13 January 2020 · Wahrheit.TV

Unendliches Wachstum in einem endlichen Raum führt zum Kollaps. Diese simple Logik scheint in unserer Zeit kaum noch vermittelbar und das hat seinen Grund. Sobald Gier ins Spiel kommt, setzt der Verstand aus und da spielt es dann keine Rolle mehr, dass die Folgen dieses Denkens erstens längst überall zu erkennen sind und zweitens jedem auf diesem Globus schaden werden. Wir alle sind auf einer Titanic, die im All ihre Runden dreht und wenn diese Titanic absäuft, wird es keine Überlebenden geben. Wo liegen die Ursprünge für den Status quo unserer Zeit? Warum können wir die Details der Kollateralschäden so präzise beschreiben, während es den meisten nicht gelingt, die Ursachen für das globale Dilemma auch nur in Ansätzen zu beschreiben. Auch hier ist die Sache bei näherer Betrachtungsweise simpel. Unser Wirtschaftssystem ist für uns so unsichtbar, wie die Software auf einem Computer. Wir müssen die Software nicht verstehen, um den Computer nutzen zu können - nur gegen die Software können wir den Rechner nie benutzen. Software folgt einer Programmierung, die Menschen festgelegt haben, die wir nicht kennen. Wir folgen diesen Regeln, ohne sie zu kennen. Die Regel unseres Wirtschaftssystem ist auf Gewinnmaximierung ausgelegt. Spätestens seit in den 80iger komplett auf die Shareholder-Value-Doktrin umgeschwenkt wurde und sich der Neoliberalismus zur globalen Staatsreligion erhob, nahm das seinen Anfang, was wir heute als Krise begreifen. Den meisten Unternehmen geht es nicht mehr darum Produkte für Kunden zu produzieren, die wertig sind und tatsächlich gebraucht werden und dabei auch Profit zu machen. Heute geht es nur noch um den Profit. Wie kann man diesen gegenüber der Konkurrenz steigern? Löhne drücken! Umweltstandards missachten. Steuern vermeiden. Auf eingebauten Verschleiß setzen. Wenn alle Unternehmer das tun, rutschen immer mehr Menschen ins Elend ab, während immer weniger das Problem haben nicht zu wissen, wohin mit ihrem Geld. Es gibt zu viel davon in immer weniger Händen. Das drückt die Zinsen und setzt eine Verdrängungsspirale in Gang, die am Ende immer in einen Krieg führt. Es ist wie mit Krebs. Wir hatten ihn lange bevor wir ihn bemerkten. Nur wenn wir ihn bemerken, ist es meist zu spät. Das, was wir verharmlosend „Krise“ nennen, ist in Wahrheit Wirtschaftskrebs. Der Crash, der kommen muss, wird uns nicht weiterbringen, wenn wir die Denkschule, die in den Crash führen musste, nicht erkennen. Unser System setzt ausschließlich auf Konkurrenz denn auf Kooperation. Es setzt auf die Gier und den Egoismus des Einzelnen und verkauft den BWL-Studenten weltweit die irre Idee, dass wenn alle nur an sich denken, an alle gedacht sei. Die moderne Wirtschaftswissenschaft kennt nur Kapital und verteidigt pauschal Besitz. Multimilliardäre und Großgrundbesitzer sind Bürger wie Du und ich. Nur das diese 1% auf diesem Planten politisch die Regeln bestimmen, nach denen die 99% zu tanzen haben. Alle Regeln. Überall. Immer. Der Crash ist nicht die Ausnahme, er ist die Regel und ein Geldsystem, das über den Hebel des exponentiellen Zinses alle Menschen kontrolliert, die auf Geld angewiesen sind, kann seine Macht nur deshalb immer wieder neu zum Maßstab machen, da das Leben eines Menschen in der Regel zu kurz ist, um diesen Prozess mehrfach zu erleben, sprich ihn zu durchschauen. Wer nach dem Crash, der kommen wird, einen tatsächlichen Neuanfang beginnen möchte, muss sich von einem Menschenbild verabschieden, das im Menschen nur ein Wesen sieht, das auf den persönlichen Vorteil aus ist und von Gier getrieben bereit ist, über Leichen zu gehen. Menschen gehen über Leichen, wenn man sie dazu zwingt. Nicht weil es ihnen von Natur aus Spass macht. Das Thema der Sendung lautet „Der große Finanzcrash – Das Ende der Demokratie“. Im Studio diskutieren: - Dr. Markus Krall (Vorstandsmitglied der Degussa Goldhandel GmbH) - Dr. Norbert Häring (Ökonom und Wirtschaftsjournalist) - Dr. Thomas Mayer (Volkswirt und Vermögensverwalter) - Prof. Dr. Max Otte (Ökonom und Fondsmanager) 

Zufällige Videos

Mutmacher Prof. Gerald Hüther - Nehmt die Schule jetzt nicht so...

Mutmacher Prof. Gerald Hüther - Nehmt die Schule jetzt nicht so...

4 months ago
190

Psychologin Dr. Dagmar Berwanger und Journalistin Carolin Nyhuis sprechen mit Prof. Gerald Hüther über #Corona und den „Würgegriff der Angst“, Chancen für Eltern, ihre Kinder jetzt neu kennenzulernen, druckfreies Lernen ohne Lehrplan und über die angeborene Freude am Entdecken und...

Am Telefon zur Corona-Pandemie: Dr. Knut Wittkowski | KenFM #koogle...

Am Telefon zur Corona-Pandemie: Dr. Knut Wittkowski | KenFM #koogle...

5 months ago
191

„Die Pandemie ist vorbei!“ Dr. Knut Wittkowski, der 20 Jahre an der Rockefeller-Universität Leiter der Abteilung für Biostatistik, Epidemiologie und Forschungsdesign, war, widerspricht im Interview mit KenFM den jüngsten Aussagen der Bundeskanzlerin vehement. Merkel und ihr Krisenstab...

Hass auf Ken Jebsen #KenFM - Der #SPIEGEL heizt die Stimmung an

Hass auf Ken Jebsen #KenFM - Der #SPIEGEL heizt die Stimmung an

4 months ago
256

Von Uli Gellermann. „Bei den Ermittlungen zum Angriff auf ein Kamerateam der „heute-show“ gibt es womöglich eine neue Spur“, schreibt der SPIEGEL online in einem Artikel mit dem Titel „Ken Jebsen nutzt Studio von attackierter TV-Produktionsfirma“. Mit dem Wort...

Coronavirus – die totale Täuschung?! by Heiko Schrang

Coronavirus – die totale Täuschung?! by Heiko Schrang

7 months ago
567

WWW.MEDIENGENOSSENSCHAFT.COM ► Die Wahrheit.TV kommt immer mehr ans Tageslicht ‼ #Coronavirus #HeikoSchrang | Die mediale #Corona-Hysterie nimmt täglich krassere Formen an. Viele von Euch haben mitbekommen, dass mein Sondernewsletter „Corona – Geheimplan der Regierung entdeckt?“ vom...

Können wir den Medien vertrauen? Dr. Daniele Ganser

Können wir den Medien vertrauen? Dr. Daniele Ganser

1 year ago
451

Können wir den Medien vertrauen? Diese Frage stellte der Schweizer Historiker und Friedensforscher Dr. Daniele Ganser in seinem 60 Minuten langen Vortrag in Basel am 3. März 2018. Ganser betont, dass es sehr wohl gute Journalisten gibt. Es gibt keinen Grund umfassend allen Medienberichten zu misstrauen. Aber...

GILETS JAUNES   DIE VERLETZTEN die verstören

GILETS JAUNES DIE VERLETZTEN die verstören

1 year ago
1,565

Dieser Film ist ein Beweis dafür, dass die Gewalt von der Staatsgewalt aus geht. WEITERFÜHRENDE LINKS: https://lvsl.fr/gilets-jaunes-les-blesses-qui-derangent www.lemurjaune.fr David Dufresne: https://mobile.twitter.com/davduf placeb@davduf.net Arié Alimi:...

Sturm auf Berlin #b2908 | KenFM, Ralf Ludwig und Bodo Schiffmann...

Sturm auf Berlin #b2908 | KenFM, Ralf Ludwig und Bodo Schiffmann...

4 weeks ago
307

#KenFM zum Demonstrationsverbot am 29.8. in Berlin #b2908 +++ TON EINSCHALTEN!!! Livestream von Alles Ausser Mainstream Dr. Bodo Schiffmann TON EINSCHALTEN!!! DAS MEINT BILD ZUM DEMO-VERBOT IN BERLIN Die deutsche Hauptstadt verbietet Demonstrationen gegen die Corona-Regeln der...

Massenüberwachung in der Corona-Krise: Die Zukunft darf nicht 1984...

Massenüberwachung in der Corona-Krise: Die Zukunft darf nicht 1984...

5 months ago
237

Immer mehr Staaten schaffen eine Überwachungsinfrastruktur. Umso wichtiger ist es, die Büchse der Pandora nicht zu öffnen KOMMENTAR  Plötzlich ging es schnell mit der Massenüberwachung. Es braucht nur einen kurzen Blick nach Südkorea oder China, und selbst George Orwell...

Die CIA, das UNO-Gewaltverbot und der illegale Krieg gegen Libyen...

Die CIA, das UNO-Gewaltverbot und der illegale Krieg gegen Libyen...

7 months ago
155

Im Jahr 2011 bombardierte die NATO den nordafrikanischen Staat Libyen, um das dortige Staatsoberhaupt Muammar al-Gaddafi zu stürzen. Offiziell war von der Befreiung des libyschen Volkes die Rede. Gaddafi sei ein skrupelloser Diktator, der sein Volk brutal unterdrücke. Um diesem Schrecken ein Ende zu...

Die Pressefreiheit hat sich verschlechtert //...

Die Pressefreiheit hat sich verschlechtert //...

1 year ago
1,053

Am 3. Mai ist der Internationale Tag der Pressefreiheit. Dieser jährliche #Aktionstag wurde 1994 von der #UNESCO initiiert. Die Förderung der Presse- und Meinungsfreiheit ist eines der Leitziele der Organisation. Auch in Europa wurden im vergangenen Jahr Medienschaffende tätlich angegriffen, eingesperrt...

175 Jahre Gefängnis für Julian Assange  - Die neue Inquisition -...

175 Jahre Gefängnis für Julian Assange - Die neue Inquisition -...

1 year ago
759

 +++ Beugehaft für Chelsea Manning, 175 Jahre Gefängnis für Julian Assange. Ein Kommentar von Mathias Bröckers. Am vergangenen Donnerstag hat das US-Justizministerium eine erweiterte Anklage gegen Julian Assange veröffentlicht. Der Wikileaks-Gründer wartet in einem britischen...

Kindesmissbrauch – Massenmedial vermarktet oder ... kenfm...

Kindesmissbrauch – Massenmedial vermarktet oder ... kenfm...

1 year ago
398

Ein Kommentar von Christiane Borowy. Am 5.9.2019 wurde ein Urteil im Fall von Kindesmissbrauch in Lügde gesprochen, am 3.9.2019 wurde das erste Mal berichtet, dass der Fußballprofi Christoph Metzelder kinderpornografische Bilder verbreitet haben soll und in Berlin steht seit dem 5.9.2019 ein...

Kommentare
 

You have
500
characters left.
  •  
  •   

Facebook Comments